Anne II

„Das ist ja nicht so gut…“ Anne sitzt im Schneidersitz auf dem K├╝chenstuhl vor dem Tisch und dreht sich eine Zigarette. W├Ąhrend sie mit ge├╝bten Fingern den Tabak im Bl├Ąttchen zu einer kleinen Wurst rollt, f├Ąllt ihr eine Str├Ąhne ins Gesicht, die sie rasch wegstreicht ohne sich beim Drehen st├Âren zu lassen. Ich stehe am […]

Anne

„Das ist ja nicht so gut…“ sage ich, streiche mir eine l├Ąstige Str├Ąhne aus dem Gesicht und drehe meine Fr├╝hst├╝ckszigarette fertig. „Und was machst du nun in der Sache?“ Der Typ, der mir f├╝r die vergangene Nacht Obdach gew├Ąhrt und gerade wohl etwas trauriges oder unerfreuliches erz├Ąhlt hat, steht mit verschr├Ąnkten Armen an sein K├╝chenfenster […]

Simone

„Das ist ja nicht so gut…“ Simone hockt mir gegen├╝ber am K├╝chentisch, ihre Arme umschlingen ihre Beine und ihr Kinn st├╝tzt sich auf die Knie. Fast mitleidig schauen mich ihre hellblauen Augen an, die feinen Augenbrauen bilden an der Nasenwurzel eine Falte. An ihrem linken Unterarm prangt eine ziemlich gro├če Sch├╝rfwunde und ihre Schienbeine sind […]

D├Ârte

„Das ist ja nicht so gut…“ D├Ârte reckt ihre Arme in die Luft und macht Hamsterger├Ąusche. Im Schneidersitz auf dem K├╝chenstuhl sieht das wie Yoga aus. Ihre kleinen festen Br├╝ste dr├╝cken sich durch das Oberhemd, das ich ihr zum ├ťberziehen gegeben habe. Das Hemd spannt sich ziemlich, denn D├Ârte ist um einiges gr├Â├čer als ich. […]

Ulrike

„Das ist ja nicht so gut…“ Ulrike schmiert einen Klecks Honig vom ihrem Zeigefinger auf ihr Salami-Toast, da er ihr sonst unweigerlich auf die nackten Oberschenkel getropft w├Ąre. Ich lehne mit dem R├╝cken am Sturz meines K├╝chenfensters und habe die Arme vor der Brust verschr├Ąnkt. So schr├Ąg hinter ihr kann ich sie im Halbprofil betrachten, […]